Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

mWillkommen zur AUM


eine besondere Freude ist es mir, Dich zu der AUM Meditation an einem Samstag, 13.01.2018 nach Rosenheim in den FreiRaum, (Klepperpark) einzuladen.
 
Wir möchten  Dir diesen emotionalen und kräftigenden Prozess ermöglichen und Dich auf Deinem Weg der inneren Heilung begleiten.
 
Weitere Information wie Anmeldeverfahren usw. findest Du am Ende dieser Seite.
 

Was ist die AUM (Awereness Understanding Meditatation)?

Die AUM (sprich A-UM) ist die 30 jährige Essenz der therapeutischen Arbeit von Verresh, einem Schüler von Osho. Veeresh spricht  selbst von einer "Energie Pille". Sie gibt Dir Energie, heilt psychische Wunden, ist gesund für Körper, Geist und Seele, und bringt Dich mit Deiner Kraft und Vitalität in Berührung. Die AUM basiert (analog zu den weiteren von mir angebotenen Körpermeditationen wie die Dynamische Meditation  und Kundalini Meditation) auf dem Verständnis , dass der  westliche Mensch seinen Verstand und Körper erst entlädt, also Stress und Verspannungen auflöst, um in der Stille zu sein.

In dieser Meditation erlebst Du in einem geschützten Raum die Vielzahl der menschlichen Emotionen: Hass, Wut, Liebe, Traurigkeit, Lust usw. Gefühle, die wir im Alltag  nicht ausdrücken. Bei der AUM hast Du die Möglichkeit diese zu erleben und in Ausdruck im Kontakt mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu bringen. Die AUM wird deshalb soziale Meditation genannt, weil eine Vielzahl der Phasen im direkten Kontakt geschehen.

Die AUM besteht aus 12 Phasen und dauert ca. 2,5 Stunden.

Sie ist eine emotionale Waschmaschine mit Schleudergang, anschließend wirst Du Dich freier, selbstbewusster, und innerlich gereinigter fühlen. Du wirst, dadurch dass Du Deine Gefühle zeigst und sie auch körperlich in Ausdruck bringst, Dich energievoller fühlen. Du steigerst Deine Lebendigkeit, lockerst den Körper und lässt Spannungen los, Du bist mehr in Deiner Mitte und lebst Dein Leben offensiver, Du bist mehr in Deiner Kraft. Du verbindest Dich mit anderen und erlebst heilsame Kontakte, Du bist nicht mehr identifiziert mit Deinen Gedanken und Gefühlen und bis während der AUM im Hier und Jetzt. Deine Beziehungen zu anderen Menschen werden klarer und offener.

Dein Körper entgiftet sich, Stress wird reduziert und Du baust durch den Reinigungsprozess Krankheiten vor.

Nachfolgend stelle ich Dir die einzelnen Phasen kurz vor, die Phasen dauern unterschiedlich lang und sind mit passender Musik unterlegt.
 
Beginn der AUM 15.00 Uhr -Ende ca. 19.00Uhr
 

 

1. Phase: "Return to Hell"

Du stehst einem Partner gegenüber, beziehst Position und lässt über Deine Stimme allen negativen Assoziationen freien Lauf. Du bringst die in Dir verborgene Aggression und Wut zum Ausdruck. Du wechselt in dieser Phase Deinen Partner. Körperkontakt ist nicht erlaubt. Und sei Dir bewusst, dass Du lediglich als Projektionsfläche für Deinen gegenüber dienst, Du bist nur der Spiegel und es hat nichts mit Dir zu tun.

 

2. Phase: "Heaven"

Du stellst Dich wechselnden Partnern gegenüber und sagst  „Ich liebe Dich." oder "ich achte Dich" oder "ich sehe Dich"
 

3. Phase - "Second Wind"

Laufe mit nach oben gestreckten Armen auf der Stelle und ziehe die Knie nach oben und erlebe ungeahnte in Dir schlummernde Kräfte und die Unterstützung der Gruppe
 
 

4. Phase "Kundalini Rising"

Schließe Deine Augen und erlaube dem Körper zu vibrieren und sich zu schütteln (wie bei der Kundalini Meditation).
 
 

5. Phase "Cuckoo`s Nest"

Zeige Dich dem anderen in Deiner ganzen Verrücktheit. Alleine oder mit anderen.
 
 

6. Phase "Free"

Tanze und genieße Deinen Körper zur Musik.
 

 

7. Phase "Meltdown"

Erlaube Dir Schmerz,Trauer und Tränen.
 

 

8. Phase "Laughing Buddhas"

Lache aus vollem Herzen und habe Spaß mit Dir und den anderen.
 

 

9. Phase "Dance of the Lovers"

Du bist sexy. Spiele damit und teile diesen Tanz.
 

 

10. Phase "Centre of the Universe"

Du stehst im Kreis mit allen Teilnehmern und singst das Mantra OM.
 

 

11. Phase "WOWing"

Sitze in Stille. Lausche der Musik. Beobachte.
 

 

12. Phase "Namaste"

„Ich erkenne den Buddha (das Göttliche)  in Dir“
 

 

In einem "Sharing" teilst Du in Kleingruppen Deine Erfahrungen, die Du während der Meditation erlebt hast, mit.
 
 
 
Beim Lesen wirst Du vielleicht merken, dass Du nicht alles kannst, oder Du denkst, dass könntest Du nicht. Dann darfst Du schauspielern und so tun als ob. Wir geben  Dir bei der Einführung Hilfestellung.
 
Generell gilt die "STOPP Regel" .

 
Teilnahmebedingungen:
 
  • Vorausetzung für eine Teilnahme ist Deine Bereitschaft an körperliche Bewegung und körperlichen Kontakt.
  • Beginn ist 15 Uhr, späterer Einlaß ist nicht möglich
  • Wenn Du an Deiner ersten AUM teilnimmst, komme bitte eine halbe Stunde früher
  • Der Ausgleichbeitrag beträgt 28 Euro
  • PartnerInnenrabatt: Meldest Du eine weitere Person, zahlt diese nur 18 Euro
  • Eine Anmeldung ist wichtig, denn die AUM findet ab 5  Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt.
  • Ist Dir die Teilnahme aus finanziellen Gründen nicht möglich, setze Dich bitte vorher mit mir in Verbindung, wir finden eine Lösung.
  • Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art
  • Ziehe leichte und bequeme Kleidung in der Du Dich gut bewegen kannst und bringe ein Wechsel TShirt mit, Du wirst schwitzen.
  • Bei Infektionen oder Erkältungen ist eine Teilnahme nicht möglich
  • Es stehen im FreiRaum leider keine Duschen zur Verfügung

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?